Fördergemeinschaft

 Historie der Fördergemeinschaft

       1912 Gründung als Krankenpflegeverein
       1914 Einsetzung der Schwestern von Untermarchtal
       1989 Fördergemeinschaft der Sozialstation Schwäb.
       2013 Umbenennung in katholische Fördergemeinschaft
               für Familien und Altenpflege; gemeinnützige An-
               erkennung der Förderung mildtätiger Zwecke
               durch das Finanzamt Schwäb. Gmünd.

Wir unterstützen

  • konfessionsunabhängig
  • die Sozialstation Schwäbischer Wald, unsere Mitglieder erhalten 10% Rabatt auf Selbstzahlerleistungen z. B. wenn höhere Leistungen in Anspruch genommen werden, als von der Pflegekasse bezahlt werden.
  • die Nachbarschaftshilfe Spraitbach, unsere Mitglieder erhalten einen Stundenrabatt von 1,- €, wenn sie die Leistungen der Nachbarschaftshilfe (z. B. Unterstützung im Haushalt, Begleitung  bei Besorgungen) in Anspruch nehmen, monatlicher Höchstsatz 20,- €.

Mitgliedsbeitrag jährlich

  • Familien 18,- €
  • Einzelpersonen 12,- €
  • die Mitgliedsbeiträge können steuerlich als Spende beim Finanzamt geltend gemacht werden.

Vorstand seit 14.3.2013

  • 1. Vorsitzender: Manfred Müller
  • 2. Vorsitzender: Raimund Sachsenmaier
  • Schriftführerin: Angelika Jüschke
  • Mitglied kraft Amtes: Pfarrer Dr. Félix Mabiala ma Kubola
  • Gewählter Vertreter des Kirchengemeinderats: Vincenz Fuchs

Satzung und Beitrittserklärung


Satzung >>öffnen durch anklicken


Beitrittserklärung >>öffnen durch anklicken