Patriziuskapelle

Patriziuskapelle Vorderlintal


Ein Kleinod am Rande der Bundesstraße 297 stellt die Patriziuskapelle im     1 km entfernten Ortsteil Vorderlintal dar.

Die 1794 erbaute Kapelle lädt zum Verweilen und Beten ein und entschädigt den Besucher in überreichem Maße mit einer prachtvollen Ausstattung.

Nach mündl. Überlieferung soll sie nach einer großen Viehseuche als Gelöbniskapelle nur den Vorderlintaler Bürgern erbaut und dem hl. Patrizius gewidmet worden sein. Dies erklärt, warum die Kapelle bis 1949 im Besitz der politischen Gemeinde war, bevor sie an die kath. Kirchengemeinde verkauft wurde.

Zur Entstehungszeit war die Verehrung des heute irischen Nationalheiligen sehr populär, gilt er doch als Schutzpatron der Haustiere.

Vergrößerung der Bilder durch anklicken.